2017-02-02 Einsatz: Eingeklemmte Person nach Verlehrsunfall in Hoven

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Verkehrsunfall
Gemeinde: Düren
Ortsteil: Hoven
Ortsbeschreibung: Senefelder Straße
Datum:

02.Februar 2017 13:10

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Auto überschlug sich

Düren (ots) - In der Ortslage Hoven ist es am Donnerstagmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 38-jähriger Autofahrer verletzte sich dabei.

Der Mann hatte mit seinem Wagen gegen 13:10 Uhr die Senefelderstraße aus Richtung Mariaweiler kommend befahren. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fahrer aus Düren nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug rollte über den Gehweg auf ein Grundstück und prallte gegen einen Betonpfeiler. Daraufhin überschlug und drehte sich der Pkw so, dass er letztlich mehrere Meter weiter zum Stehen kam: und zwar wieder auf den Rädern. Der Dürener war durch den Crash im Wagen eingeklemmt worden und musste von der Feuerwehr befreit werden. Schwer verletzt transportierte ein RTW ihn in ein Krankenhaus, in dem er stationär aufgenommen wurde. Sein Wagen musste ebenfalls von der Unfallstelle abtransportiert werden.

Insgesamt war die Unfallstelle gut zwei Stunden gesperrt und konnte erst gegen 15:45 Uhr wieder freigegeben werden. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern entsprechend an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100

Fax: 02421 949-1199

Persönliche Werkzeuge