2017-06-24 Einsatz: Verkehrsunfall bei Ellen

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Verkehrsunfall
Gemeinde: Niederzier
Ortsteil: Ellen
Ortsbeschreibung: Kreisstraße 2
Datum:

24.Juni 2017 01:56

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Niederzier

Pkw im Maisfeld gelandet (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 01.56 Uhr kam es auf der Kreisstraße 2 zwischen Ortslage Niederzier-Ellen in Fahrtrichtung nach Oberzier zu einem Unfall, wo ein Pkw linksseitig von der Fahrbahn in ein Maisfeld -verschwand-. Vor Ort machte sich der verletzte Fahrer, ein 18-jähriger Mann aus Oberzier, der einen Kleinwagen gesteuert hatte, mit einem Zeugen bei den Beamten bemerkbar. Der junge Mann wurde vor Ort durch den Rettungsdienst an seinen blutenden Verletzungen an Kopf und Gesicht versorgt. Er war vermutlich durch überhöhte Geschwindigkeit und oder einen Fahrfehler hinter dem langgezogenen Kurvenverlauf nach einer Driftspur fast 60 Meter ins Maisfeld geschleudert und auf dem Fahrzeugdach gelandet. Ein Anwohner und späterer Zeuge war durch das langanhaltende laute Quietschen und Hilferufe auf den Verletzten aufmerksam geworden und zur Unfallstelle geeilt. Der Fahrer wurde stationär ins Krankenhaus aufgenommen. Es ergaben sich bei der Unfallaufnahme keine Hinweise auf eine Alkoholisierung oder Drogenkonsum. Im mit Maispflanzen bestellten Feld entstand sichtbarer Flurschaden. Der Pkw wurde aus dem Feld geborgen und abgeschleppt. Zwei Löschzüge aus der Gemeinde Niederzier war zudem an der Einsatzstelle tätig.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100

Fax: 02421 949-1199

Persönliche Werkzeuge