2018-01-23 Einsatz: Hausbrand in Linnich

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Linnich
Ortsteil: Linnich
Ortsbeschreibung: Mahrstraße
Datum:

23.Januar 2018 13:55

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Zwei große Brände in Linnich und Langerwehe

Linnich/Langerwehe (ots) - Gleich zwei großen Bränden sahen sich die Rettungskräfte von Polizei und Feuerwehr am Dienstag gegenüber. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 70000 Euro.

Zunächst geriet aus bislang unbekannter Ursache ein freistehendes Einfamilienhaus in der Mahrstraße (Linnich) in Brand. Gegen 13:55 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von dem Feuer und entsandte mehrere Streifenwagen, die unter anderem die Sperrung der Straße übernahmen, damit die Feuerwehr ungehindert arbeiten konnte. Allein durch die Vielzahl von Einsatzfahrzeugen war die Straße nicht befahrbar. Glücklicherweise wurde bei dem Feuer niemand verletzt. Dies ist auch dem Umstand geschuldet, dass es sich bei dem etwa 100 Jahre alten Gebäude um ein leerstehendes Objekt handelt. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist derzeit noch nicht bekannt.

Zu einem weiteren Feuer wurden die Helfer gegen 15:45 Uhr entsandt. Hier war es ersten Angaben nach ein Carport, der in der Barbarastraße (Stütgerloch) in Flammen stand. Im Zuge der Löscharbeiten stellte sich heraus, dass ein dort geparkter Pkw in Brand geraten war. Warum, das ist auch hier noch Gegenstand der Ermittlungen.

Beide Brandorte werden von der Fachdienststelle aufgesucht werden. Die Ermittlungen dauern dementsprechend noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100

Fax: 02421 949-1199

Persönliche Werkzeuge